Aktuelles



Betriebsausflug und Umbaumaßnahmen der Verbandsgemiendeverwaltung

Die Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten veranstaltet am
Mittwoch, 25. Mai 2016
ihren Betriebsausflug. Die Verwaltung bleibt an diesem Tag geschlossen.
Da an dem Betriebsausflug auch das hauptamtliche technische Personal der Verbandsgemeindewerke teilnimmt, wird die Bevölkerung gebeten, sich bei Betriebsstörungen der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung an den Bereitschaftsdienst zu wenden.
Bereitschaft Wasser: 0175/9182001
Bereitschaft Abwasser: 0178/2144292

Gleichzeitig werden am 25. Mai und am
Freitag, 27. Mai 2016
größere Umbauarbeiten im Verwaltungsgebäude durchgeführt, so dass die Verwaltung auch am 27. Mai geschlossen bleibt. Eine Notbesetzung wurde eingerichtet, diese können Sie telefonisch unter 06772/802-0 erreichen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Güllering
Bürgermeister


Bebauungsplan „An der Nassauer Straße“ der OG Holzhausen

Bekanntmachung

im Verfahren des Bebauungsplanes "An der Nassauer Straße" der Ortsgemeinde Holzhausen
a. zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) sowie
b. eines Rechtsfolgehinweises zu § 47 Abs. 2a Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

....lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung....


Bebauungsplan "In den Krautstücker - 1. Änderung" der OG Oberbachheim

Bekanntmachung
im Verfahren des Bebauungsplanes "In den Krautstücker - 1. Änderung" der Ortsgemeinde Oberbachheim
a. des Beschlusses zur Aufstellung eines Bebauungsplanes gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB),
b. der Verfahrensbestimmung gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 1 BauGB,
c. zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 und § 3 Abs. 2 BauGB sowie
d. eines Rechtsfolgehinweises zu § 47 Abs. 2a Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

....lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung....


Bebauungsplan "Grabensöder - 1. Änderung und Erweiterung" der OG Bogel

Bekanntmachung

im Verfahren des Bebauungsplanes "Grabensöder - 1. Änderung und Erweiterung" der Ortsgemeinde Bogel
a. zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) sowie
b. eines Rechtsfolgehinweises zu § 47 Abs. 2a Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

....lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung....


Bebauungsplan Ruppertshofen - Atzelborn

Bekanntmachung

im Verfahren des Bebauungsplanes "Atzelborn" der Ortsgemeinde Ruppertshofen
a. zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) sowie b. eines Rechtsfolgehinweises zu § 47 Abs. 2a Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

....lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung....


Bebauungsplanverfahren "Stellplatzanlage Auf der Nab" der OG Miehlen

Bekanntmachung

a. des Beschlusses zur Einleitung des Bebauungsplanverfahrens "Stellplatzanlage Auf der Nab" der Ortsgemeinde Miehlen gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB),
b. zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB.

....lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung....


Tempo 30-Zone in Oberbachheim

Was ist eine Tempo-30-Zone?

Lesen Sie bitte hier....


Schwimmbad - Eröffnung am 14 Mai 2016

Am Samstag, 14. Mai 2016, werden im Waldschwimmbad der Verbandsgemeinde Nastätten die Tore für die diesjährige Badesaison geöffnet.
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr.
Bei ganz schlechter Witterung wird das Bad kurzfristig nicht geöffnet oder frühzeitig geschlossen.

mehr Infos zum Waldschwimmbad erhalten Sie hier...


Rasenmähen

Der Rasen sprießt und muss gemäht werden. Da Rasenmähen meist mit Lärm verbunden ist, ist es erforderlich, die nachstehenden Bestimmungen einzuhalten, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden:
1. Rasenmäher (auch geräuscharme) dürfen nur in der Zeit von 7 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr betrieben werden, allerdings nicht an Sonn- und Feiertagen.
2. Das Betriebsverbot von 13 bis 15 Uhr gilt nicht für Rasenmäher, die im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge oder gewerblich genutzt werden.
3. Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler dürfen nur in der Zeit von 9 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr eingesetzt werden. Auch im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge oder im gewerblichen Bereich ist der Gebrauch der vorgenannten Geräte nur während dieser Zeiträume zulässig.

Nastätten, den 28. April 2016
Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten

Jens Güllering
Bürgermeister


Vertretungskraft der Reinigungskräfte für das Verwaltungsgebäude in Nastätten

Die Verbandsgemeinde Nastätten stellt voraussichtlich ab Juli 2016 eine Vertretungskraft der Reinigungskräfte für das Verwaltungsgebäude in Nastätten ein.
Weitere Informationen finden Sie hier....


Öffentliche Bekanntmachung des Kreiswahlleiters des Wahlkreises Nr.7 Diez/Nassau

Der Kreiswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 16.03.2016 dasWahlergebnis im Wahlkreis Nr. 7 Diez / Nassau der Wahl zumrheinland-pfälzischen Landtag am 13. März 2016 ermittelt undfestgestellt.

lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung...


Anbringen der Hausnummer - Pflicht der Grundstückseigentümer

Das Baugesetzbuch schreibt in § 126 Absatz 3 vor, dass der Eigentümer sein Grundstück mit der von der Gemeinde festgesetzten Hausnummer zu versehen hat. Weiter lesen Sie hier...


"Über Grenzen hinauswachsen" - die LEADER-Region Lahn-Taunus




ÖPNV-Konzept führt zu vielen Veränderungen

Verbandsgemeindeverwaltung sammelt Anregungen VG Nastätten.

Zum 14.12.2015 sind im Öffentlichen Personennahverkehr tiefgreifende Änderungen eingetreten. Hiervon betroffen sind die regulären Fahrten als auch die Beförderung der Schüler und Kindertagesstättenkinder. Träger des ÖPNV ist der Rhein-Lahn-Kreis. Die neuen Fahrpläne wurden der Verbandsgemeindeverwaltung, den Ortsgemeinden und den Schulen erst im Rahmen des Genehmigungsverfahrens im November übermittelt. Eine Mitbestimmung der Verbandsgemeinde ist in diesen Fragen weder rechtlich vorgesehen noch durchgeführt worden. Eine Stellungnahme wurde unverzüglich abgegeben. Durch die Veränderungen gibt es vielfach bessere Anbindungen an den ÖPNV. Leider kommt es aber auch in vielen Fällen zu längeren Fahrzeiten - gerade für Kinder -, zu längeren Aufenthalten vor Schulbeginn und nach Schulende und zu einer deutlich Leistungsreduzierung in den Gemeinden Bettendorf und Obertiefenbach, da diese aus Konzessionsgründen zunächst nicht im Kreiskonzept von der Linienbündelung erfasst werden konnten. Die Verbandsgemeindeverwaltung steht bereits seit Wochen in Kontakt mit den Ortsgemeinden und den Schulen der Region. Auch wenn die neuen Fahrpläne in der jetzigen Form zunächst gelten, wird aktiv nach Optimierungsmöglichkeiten gesucht. Konstruktive Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Verbandsgemeindeverwaltung gerne unter post@vg-nastaetten.de oder Telefon: 06772/802-0 entgegen. Alle Hinweise werden dem Rhein-Lahn-Kreis mit der Bitte um Optimierung vorgelegt. Auf den Internetseiten des Busunternehmens Martin Becker oder des VRM können die Fahrpläne eingesehen werden. Das Infoschreiben des Rhein-Lahn-Kreises finden Sie hier.

Marin Becker

VRM

Infoschreiben Kreis


Hinweise zum Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes am 01.11.2015

Am 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Damit verbunden sind neue Regelungen, die Bürgerinnen und Bürger bei einem Wohnungswechsel zu beachten haben:

...lesen Sie hier den ganzen Artikel...

...die Wohnungsgeberbescheinidung können Sie hier runterladen...



Beleuchtung: Neue Technik spart viel Energie



Verbandsgemeinde führt Ehrenamtskarte ein

Lesen Sie hier.


Flüchtlingshilfe in der VG Nastätten

Aufgrund der vielen Krisen- und Kriegsgebiete auf der Welt, kommen immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland und so natürlich auch in den Bereich der Verbandsgemeinde Nastätten.
Für die Unterbringung und wirtschaftliche Versorgung ist die Verbandsgemeinde Nastätten zuständig.
Da aber die Bedürfnisse der Flüchtlinge über dieses Maß hinausgehen, haben sich viele Institutionen und auch privat Personen bereit erklärt, die Flüchtlinge zu unterstützen.

...lesen Sie hier weiter...


Online-Bürgerdienste mit dem neuen Personalausweis

Die Verbandsgemeinde- verwaltung Nastätten bietet Ihren Bürgerinnen und Bürgern mit neuem Personalausweis vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für die Online-Ausweisfunktion.

...lesen Sie hier, welche Online-Dienste nun möglich sind.


Amtliche Bekanntmachung

Verbot des Abbrennens der Bodendecke auf Wiesen, Feldrainen, ungenutztem Gelände, an Hecken und Hängen sowie das flächenhafte Abbrennen von Stoppelfeldern

lesen Sie hier die komplette Bekanntmachung...


Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig

Aufgrund europäischer Vorgaben wird allen Eltern, die noch über einen Reisepass mit Kindereinträgen verfügen, empfohlen, bei geplanten Auslandsreisen im Sommer rechtzeitig vor dem 26. Juni 2012 neue Reisedokumente für ihre Kinder zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder kommen Kinderreisepässe, Reisepässe und - je nach Reiseziel - auch Personalausweise in Betracht.

lesen Sie hier die komplette Mitteilung...


Reisepässe

Reisepässe, die bis zum 26.11.2015 beantragt wurden, können beim Einwohnermeldeamt (Zimmer 21) abgeholt werden.

Über die Lieferzeiten der Personalausweise können derzeit keine Auskünfte gegeben werden.
Diese können jedoch frühstens abgeholt werden, nachdem der PIN-Brief der Bundesdruckerei eingegangen ist.

Bitte denken Sie daran, dass Ihre alten Personalausweise und Reisepässe abgegeben werden müssen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende
Telefon-Nr.: 06772/802-24.