03.04.2020 Maskenaktion Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V.

Liebe Helferinnen, liebe Helfer.

Erst einmal ein großes Dankeschön für Ihre/eure Hilfe. Von der Masse der Hilfsbereitschaft sind wir überwältigt.

Wer bereits fertige Masken hat, kann diese bitte dringend zur Verfügung stellen. Wenden Sie sich bitte vorab an Telefonnummer 06772 – 969 5542 (Uschi und Rolf Strobel).

Sammelstelle:
Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir Öffnet externen Link in neuem Fensterhier eine Liste mit allen Sammelstellen erstellt:

Im ganzen Kreis sind mehrere Anlaufstellen verteilt, um die Wege möglichst kurz zu halten. Hier können fertige Masken und Material abgegeben, sowie Material geholt werden.

Neue Materialspenden:

Alle neuen Materialspenden können an den bekannten Sammelpunkten abgegeben werden.

Abholservice:

Fertige Masken können von uns bei dem Ansprechpartner der jeweiligen Verbandsgemeinde abgeholt werden. Er koordiniert die Abholung unter den Sammelstellen innerhalb seiner Verbandsgemeinde.

Lieferservice:

Für Helfer, die kein Material besorgen können, wird der Lieferservice über den Ansprechpartner der Verbandsgemeinde organisiert. Er koordiniert die Lieferung unter den Sammelstellen innerhalb seiner Verbandsgemeinde.

Notfallservice:

Für Helfer, die kein Material besorgen und Masken abgeben können, würden wir in Notfällen auch eine Abholung oder Direktlieferung durchführen.

Anleitung Maske finden SieÖffnet externen Link in neuem Fenster hier:

Neue allgemeine Anfragen:

Anfragen können weiterhin unter der E-Mail-Adresse  kfvmasken@rheinlahn.de gestellt werden.

 Auch eine Geldspende kann unsere Aktion unterstützen. Infos unter:Öffnet externen Link in neuem Fenster 

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft!

Maskennähaktion: "Gemeinsam für unsere Helfer"

des Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V. / rheinlahn.de

31.03.2020 Corona-Praxis in Gemmerich 06776-7934210

Zur Entlastung der Arztpraxen vor Ort und zum Schutz der Mitarbeiter. Die Behandlung erfolgt nach vorheriger, telefonischer Anmeldung.

24.03.2020 Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefonhotline für Patienten ein

Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefonhotline für Patienten ein, die vermuten, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Ab heute, 12 Uhr, soll sie unter der Telefonnummer 0800/990 04 00 zu erreichen sein.

24.03.2020 Förderprogramm selbstorganisierter, bürgerschaftlicher Projekte der Nachbarschaftshilfe

Mit dem Förderprogramm werden ehrenamtliche, selbstorganisierte Projekte der Nachbarschaftshilfe in der Corona-Pandemie unbürokratisch unterstützt und gefördert. Förderkriterien:
Gefördert werden ehrenamtliche selbstorganisierte Projekte der Nachbarschaftshilfe.

Den Flyer können sie Leitet Herunterladen der Datei einhier einsehen.

20.03.2020 Merkblatt für Betroffene: Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne

Das Merkblatt für Betroffene in Bezug auf die Corona-Infektion und häusliche Quarantäne können Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier lesen.

20.03.2020 Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus vom Bundesministerium für Gesundheit

20.03.2020 Aktuelle Informationen zum Coronavirus vom Bundesministerium für Gesundheit können Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier lesen.

Soll ich mich auf Corona testen lassen? Berliner Charité bietet ab sofort eine App als Entscheidungshilfe

 

Soll ich mich auf Corona testen lassen? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Menschen – und die Berliner Charité bietet ab sofort eine App als Entscheidungshilfe. Wenn Nutzer online einen Fragebogen beantworten, erhalten sie eine Handlungsempfehlung, teilt die Berliner Uni-Klinik mit. Hier gibt es die App Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ku-rz.de/covapp

Informationen für Gewerbetreibende

17.03.2020 Hotline Einkaufs-und Versorgungshilfe

Die Corona-Pandemie schränkt zunehmend den Alltag der Menschen in Deutschland ein. Vor allem für gefährdete Gruppen wie Senioren sind auch alltägliche Aufgaben mit einem Ansteckungsrisiko verbunden.

Unter der Hotline 06772-802 500 bietet die Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten eine Einkaufs- und Versorgungshilfe für Risikogruppen an.

Kontakt ist auch per Mail: corona@vg-nastaetten.de möglich.

16.03.2020 Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Bundesländern

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 folgende Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart.

 

 

Risikogruppen

Nach den Vorgaben des Robert-Koch-Institutes gehören die Öffnet externen Link in neuem Fensterhier genannten Personen zur Risikogruppe.


Aktuelle Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.corona.rlp.de

Hotline Gesundheitsamt

Verdachtsfälle sind an das Kreisgesundheitsamt zu melden unter der Telefonnummer 02603 972-555 oder per E-Mail an infektionsschutz@rhein-lahn.rlp.de als zentrale Anlaufstelle für den Rhein-Lahn-Kreis.

Hotline Landesregierung

Die Landesregierung hat eine allgemeine Hotline zu medizinischen Fragen zum Corona-Virus eingerichtet. Diese ist erreichbar unter der Nummer 0800 575 81 00 Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist erreichbar unter der Telefonnummer 116 117.

Aktuelle Informationen des Kreisgesundheitsamtes

Wir verweisen auf die aktuellen Informationen des Kreisgesundheitsamtes des Rhein-Lahn-Kreises Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Fieberambulanz Gemmerich

Die Fieberambulanz wird am Wochenende auf dem Gelände des ehemaligen Bundeswehrdepots in Gemmerich, Am Depot 1, 56357 Gemmerich aufgebaut und steht ab kommenden Montag im 12 Uhr in Gemmerich zur Probenentnahme bereit. 

Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr, freitags von 10 bis 14 Uhr.

Nähere Informationen zur Fieberambulanz und wann Sie diese aufsuchen sollten finden Sie in der Pressemeldung des Rhein-Lahn-Kreises Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Infos Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (YouTube)

Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Coronavirus finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Infos zur häuslichen Quarantäne sowie Tipps für Eltern

Im Zusammenhang mit COVID-19 stellt das Psychosoziale Krisenmanagement des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) aktuell  neue Bürgerinformationen bereit. Diese finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Aktuelle Infos


Aktuelle Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.corona.rlp.de

Hotline


Die Landesregierung hat eine allgemeine Hotline zu medizinischen Fragen zum Corona-Virus eingerichtet.
Diese ist erreichbar unter der Nummer 0800 575 81 00 Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Ärztliche Bereitschaft


Telefonnummer 116 117