Impfungen starten - Terminvereinbarungen ab sofort möglich

Die Corona-Schutzimpfungen in den stationären rheinland-pfälzischen Impfzentren beginnen am 7. Januar.

Die Vergabe für die Impftermine erfolgt seit dem 4. Januar zentral durch das Land. Die Telefonnummer für die Terminvergabe ist die 0800/5758100 oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de.

Gemäß der Corona-Impfverordnung des Bundes erfolgt die Impfung nach priorisierten Gruppen. Informationen über die Impfungen gibt es auch unter www.corona-schutzimpfung.de, sowie

unter: corona.rlp.de/de/themen/informationen-zur-corona-impfung-in-rheinland-pfalz/.

Gratismasken für Risikogruppen und Bürger über 60 Jahre

Damit die Ausgabe der Gratismasken in den Apotheken schnell und reibungslos verlaufen kann, bittet die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Bürger, die zur Risikogruppe gehören und unter 60 Jahre alt sind, das Formular ausgedruckt und ausgefüllt mitzubringen. Bei allen Bürgern über 60 Jahre reicht die Vorlage des Personalausweises aus.

Das Formular finden Sie hier.

Aktuelle Infektionszahlen im Rhein-Lahn-Kreis

Die Zahl der infizierten Personen im Rhein-Lahn-Kreis wird durch das Gesundheitsamt tagesaktuell bis zur Ebene der Städte und Gemeinden veröffentlicht.

Die Corona-Warn-App

unterstützt uns im Kampf gegen Corona.

Hier geht´s zur APP.

Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefonhotline für Patienten ein

Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefonhotline 0800/990 04 00 für Patienten ein, die vermuten, dass Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben.

Merkblatt für Betroffene: Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne

Das Merkblatt für Betroffene in Bezug auf die Corona-Infektion und häusliche Quarantäne können Sie hier lesen.

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus vom Bundesministerium für Gesundheit

Aktuelle Informationen zum Coronavirus vom Bundesministerium für Gesundheit können Sie hier lesen.

Informationen für Gewerbetreibende

Risikogruppen

Nach den Vorgaben des Robert-Koch-Institutes gehören die Öffnet externen Link in neuem Fensterhiergenannten Personen zur Risikogruppe.


Aktuelle Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.corona.rlp.de

Hotline Gesundheitsamt

Verdachtsfälle sind an das Kreisgesundheitsamt zu melden unter der Telefonnummer 02603 972-555 oder per E-Mail an infektionsschutz@rhein-lahn.rlp.de als zentrale Anlaufstelle für den Rhein-Lahn-Kreis.

Hotline Landesregierung

Die Landesregierung hat eine allgemeine Hotline zu medizinischen Fragen zum Corona-Virus eingerichtet. Diese ist erreichbar unter der Nummer 0800 575 81 00 Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist erreichbar unter der Telefonnummer 116 117.

Infos Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (YouTube)

Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Coronavirus finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Infos zur häuslichen Quarantäne sowie Tipps für Eltern

Im Zusammenhang mit COVID-19 stellt das Psychosoziale Krisenmanagement des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) aktuell  neue Bürgerinformationen bereit. Diese finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Aktuelle Infos


Aktuelle Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.corona.rlp.de

Hotline


Die Landesregierung hat eine allgemeine Hotline zu medizinischen Fragen zum Corona-Virus eingerichtet.
Diese ist erreichbar unter der Nummer 0800 575 81 00 Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Ärztliche Bereitschaft


Telefonnummer 116 117