Krippenleitung in Vollzeit (m/w/d) für die kommunale Kinderkrippe Sternenzelt in Nastätten

Stellenausschreibung

Für die kommunale Kinderkrippe Sternenzelt in Nastätten suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Krippenleitung in Vollzeit (m/w/d):

zunächst befristet bis Sommer 2024.

In der Kinderkrippe werden insgesamt bis zu 30 Kinder im Alter von 6 Monaten bis zu 3 Jahren liebevoll betreut. Aktuell gehören zum Team 13 Mitarbeiterinnen im Kinderdienst, eine Teilzeitauszubildende, eine Hauswirtschaftskraft und zwei Reinigungskräfte. Die Einrichtung arbeitet nach dem situativen Ansatz. Die Öffnungszeiten sind täglich von 07.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Zu Ihren täglichen Aufgaben gehört es, Ansprechpartner*in für Träger, Eltern und Mitarbeiter*innen zu sein. Ebenso sind Sie verantwortlich für die Kommunikation innerhalb wie außerhalb der Einrichtung. Dies beinhaltet die Bearbeitung eingehender Post, Mailanfragen sowie Anfragen der Eltern zur Anmeldung Ihrer Kinder in der Einrichtung. Das Organisieren und Führen von Dienstbesprechungen gehört ebenfalls zu den alltäglichen Aufgaben sowie der regelmäßige Austausch mit dem Träger. Dabei wird eine gute Kooperationsbereitschaft sowie eine gute Eltern-und Erziehungspartnerschaft gepflegt und auf ein harmonisches Betriebsklima, Wert gelegt.

 

Voraussetzung für die Anstellung ist eine abgeschlossene Ausbildung/Studium als Sozialpädagogin/e, Diplom-Pädagogin/e, Sozialarbeiter/in, Erzieher/in, Heilpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in oder vergleichbare Berufe/Studium.

 

Entgelt und sonstige Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

 

Wenn Sie Lust auf eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und spannende Stelle als Leitung einer Kinderkrippe haben und Sie kreativ, kommunikativ und flexibel in Ihrer Arbeitsweise sind, dann schicken Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 24.08.2022 an:
 

Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten

z.Hd. Frau Dick

Bahnhofstr. 1

56355 Nastätten

oder an folgende E-Mail-Adresse: bewerbungen@vg-nastaetten.de

 

Nastätten, den 29.07.2022

 

 

Güllering

Bürgermeister