Bekanntmachung

der Satzung Nr. 2 der Ortsgemeinde Endlichhofen zur Festlegung von Grenzen des im Zusammenhang bebauten Ortsteiles

gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Baugesetzbuch (BauGB) vom 24.09.2021

Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Endlichhofen hat im öffentlichen Teil seiner Sitzung am 20.09.2021 die Satzung Nr. 2 der Ortsgemeinde Endlichhofen zur Festlegung von Grenzen des im Zusammenhang bebauten Ortsteile gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 BauGB (sog. Klarstellungssatzung, Gebietsabgrenzung siehe Übersichtskarte als Anlage 1) beschlossen.

Die Ausfertigung der Satzung durch den Ortsbürgermeister erfolgte am 24.09.2021.

Satzungstext und Übersichtskarte werden nachstehend bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt die Satzung in Kraft (§§ 34 Abs. 6 Satz 2 i.V.m. § 10 Abs. 1 und Abs. 3 Satz 4 BauGB).

Die Satzung (einschließlich Begründung) liegt während der üblichen Dienststunden bzw. Besuchszeiten in der Verbandsgemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 1, Zimmer 116, 56355 Nastätten, zu jedermanns Einsichtnahme bereit. Über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft erteilt.

Ergänzend sind die erforderlichen Detailunterlagen im Internet unter

https://www.vgnastaetten.de/verwaltung/buergerservice/bekanntmachung.html

eingestellt.

Um Beachtung nachstehender Hinweise wird gebeten!

56355 Nastätten, den 15.11.2021

Verbandsgemeindeverwaltung

          N a s t ä t t e n

(Güllering)

Bürgermeister

Hinweise:

Auf folgende Bestimmungen der Gemeindeordnung (GemO) wird hingewiesen:

§ 24 GemO (Satzungsbefugnis)

Absatz 6:

Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften dieses Gesetzes oder auf Grund dieses Gesetzes zustande gekommen sind, gelten ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht, wenn

  1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind, oder
  2. vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist die Aufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschriften gegenüber der Gemeindeverwaltung unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend gemacht hat.

Hat jemand eine Verletzung nach Satz 2 Nr. 2 geltend gemacht, so kann auch nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist jedermann diese Verletzung geltend machen.

Zählerstände Online

Wichtige externe Links

Wichtige externe Links

Reisepässe

Reisepässe

Alle Reisepässe die vor dem 01.08.2021 beantragt wurden, können im Zimmer 021 abgeholt werden...