Trotz Klopapier-Engpass: Küchenrolle oder Feuchttücher nicht über das WC entsorgen!

 

Hamsterkäufe führen derzeit immer wieder zu Engpässen bei Toilettenpapier. Als willkommene Alternativen dienen dann Küchenrolle, Taschentücher oder gar Zeitungspapier.

Aufgrund ihrer großen und festen Beschaffenheit können diese Haushaltspapiere die Toiletten verstopfen. Nur das normale Toilettenpapier darf in das WC. Alle anderen Haushaltspapiere müssen nach Gebrauch in die Tüte und dann in die Tonne. Die im Vergleich zu dünnem Toilettenpapier dicken und festen Papiere lösen sich im Wasser nicht auf, sondern verstopfen die Rohre. Feuchttücher enthalten neben Papier sogar Kunstfasern, die gar nicht ins Abwasser gelangen sollten. Wenn zu viele WC-Nutzer in Mangel von dünnem Toilettenpapier nun auf andere Reinigungspapiere umsteigen, drohen die WC´s überzulaufen. Im schlimmsten Fall muss dann ein Fachmann den Abfluss wieder freilegen.
Die Folgen können auch noch dramatischer sein: Auch die Pumpen im Abwassernetz können verstopfen und müssen kostenintensiv gereinigt werden. Fällt ein Pumpwerk aus, kann sich das Abwasser bis in die privaten Keller zurück stauen.

Wir bitten um Beachtung.      

      


Nastätten, den 07.04.2020

Die Werkleitung





Reisepässe

Alle Reisepässe die vor dem 05.05.2020 beantragt wurden, können im Zimmer 021 abgeholt werden...

Wichtige externe Links