Rasenmähen

Der Rasen sprießt und muss gemäht werden. Da Rasenmähen meist mit Lärm verbunden ist, ist es erforderlich, die nachstehenden Bestimmungen nach § 8 des Landes-Immissionsschutzgesetzes einzuhalten, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden:

1. Rasenmäher (auch geräuscharme) dürfen nur in der Zeit von 7 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr betrieben werden, allerdings nicht an Sonn- und Feiertagen.

2. Das Betriebsverbot von 13 bis 15 Uhr gilt nicht für Rasenmäher, die im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge oder gewerblich genutzt werden.

3. Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler dürfen nur in der Zeit von 9 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr eingesetzt werden. Auch im Rahmen der öffentlichen   Daseinsvorsorge oder im gewerblichen Bereich ist der Gebrauch der vorgenannten Geräte nur während dieser Zeiträume zulässig.

 

Der Verstoß, gegen eine der vorgenannten Bestimmungen, kann mit einer Geldbuße von bis zu 5.000,00 € geahndet werden.

 

Nastätten, im April 2022

Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten

 

Jens Güllering
Bürgermeister

Reisepässe

Reisepässe

Alle Reisepässe die vor dem 16.05.2022 beantragt wurden, können im Zimmer 021 abgeholt werden.

Wichtige externe Links

Wichtige externe Links

www.vgdiez.deweiterbildungsportal.rlp.dewww.fachkraefte-regional.dewww.kip.nethttps://heimat-neu-erleben.de/