Unternehmensnetzwerk;
Schutz vor Hackerangriffen im Unternehmen


Wie kann ich einen Hackerangriff auf mein Unternehmen schnellstens entdecken, untersuchen, beheben und zu-künftig verhindern? Dirk Treibich der Firma ADMIN-IT sowie Jürgen Klein der Handwerkskammer Koblenz hatten die Antworten beim letzten Unternehmensnetzwerk im November parat.

Das schon zur Tradition gewordene Netzwerk wurde vom Gewerbeverein Nastätten sowie vom Bürgermeister

Güllering ins Bürgerhaus in Nastätten geladen.

Rund 30 Unternehmerinnen und Unternehmer wurden vom Gastgeber empfangen. Zu Beginn der Veranstaltung sprach Jens Güllering über aktuelle Themen zu Menschen, Wirtschaft und Politik. 

Im Fokus des Abends stand der gemeinsame Vortrag vom Dirk Treibich sowie Jürgen Klein zum Thema „So schützen sich Unternehmer vor Hackerangriffen“.

Im Ergebnis konnte festgehalten werden, dass die häufigste Methode, mit der Unternehmen angegriffen wurden, das sogenannte Phishing war. Dabei werden über E-Mails Passwörter abgegriffen oder schädliche Software verbreitet. Bei Cyberangriffen gilt es, extrem schnell zu handeln und ebenso richtig zu kommunizieren.

Wie sich Unternehmen zukünftig schützen können und worauf es ankommt, wurde vom Dirk Treibich sowie Jürgen Klein in einer ausführlichen Präsentation vorgetragen.

Zum Ende der Veranstaltung konnten zahlreiche Fragen von den Experten beantwortet werden.

„Cyberattacken und Hackerangriffen werden zu einer zunehmenden Bedrohung für Unternehmen. Die Folgen eines solchen Angriffs können Imageschäden und enorme Kosten beinhalten, umso wichtiger ist es, Vorkehrungen zu     treffen. Mit diesem Thema möchten wir einen kleinen Beitrag leisten, um unsere Unternehmen zu schützen und zu sensibilisieren.“ So Bürgermeister Güllering.

Das Unternehmensnetzwerk der Verbandsgemeinde wurde im Jahr 2017 vom Bürgermeister Jens Güllering ins Leben gerufen und findet regelmäßig mindestens zwei Mal pro Jahr statt. Viele Betriebe der Region sowie aus dem Umkreis gehören zu den regelmäßigen Teilnehmern.

Das nächste Unternehmensnetzwerk ist für den 12. März 2024 geplant. Das Thema sowie die Örtlichkeit werden frühzeitig bekanntgegeben.

Wer gerne Informationen über das Netzwerk oder weitere Themen der regionalen Wirtschaft haben möchte, kann sich gerne an die Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten -Frau Rita Rehbein- wenden.

Wie kann ich einen Hackerangriff auf mein Unternehmen schnellstens entdecken, untersuchen, beheben und zukünftig verhindern? Dirk Treibich der Firma ADMIN-IT sowie Jürgen Klein der Handwerkskammer Koblenz hatten die Antworten beim letzten Unternehmensnetzwerk im November parat.

Das schon zur Tradition gewordene Netzwerk wurde vom Gewerbeverein Nastätten sowie vom Bürgermeister Güllering ins Bürgerhaus in Nastätten geladen.

Rund 30 Unternehmerinnen und Unternehmer wurden vom Gastgeber empfangen. Zu Beginn der Veranstaltung sprach Jens Güllering über aktuelle Themen zu Menschen, Wirtschaft und Politik. 

Im Fokus des Abends stand der gemeinsame Vortrag vom Dirk Treibich sowie Jürgen Klein zum Thema „So schützen sich Unternehmer vor Hackerangriffen“.

Im Ergebnis konnte festgehalten werden, dass die häufigste Methode, mit der Unternehmen angegriffen wurden, das sogenannte Phishing war. Dabei werden über E-Mails Passwörter abgegriffen oder schädliche Software verbreitet. Bei Cyberangriffen gilt es, extrem schnell zu handeln und ebenso richtig zu kommunizieren.

Wie sich Unternehmen zukünftig schützen können und worauf es ankommt, wurde vom Dirk Treibich sowie Jürgen Klein in einer ausführlichen Präsentation vorgetragen.

Zum Ende der Veranstaltung konnten zahlreiche Fragen von den Experten beantwortet werden.

„Cyberattacken und Hackerangriffen werden zu einer zunehmenden Bedrohung für Unternehmen. Die Folgen eines solchen Angriffs können Imageschäden und enorme Kosten beinhalten, umso wichtiger ist es, Vorkehrungen zu treffen. Mit diesem Thema möchten wir einen kleinen Beitrag leisten, um unsere Unternehmen zu schützen und zu sensibilisieren.“ So Bürgermeister Güllering.

Das Unternehmensnetzwerk der Verbandsgemeinde wurde im Jahr 2017 vom Bürgermeister Jens Güllering ins Leben gerufen und findet regelmäßig mindestens zwei Mal pro Jahr statt. Viele Betriebe der Region sowie aus dem Umkreis gehören zu den regelmäßigen Teilnehmern.

Das nächste Unternehmensnetzwerk ist für den 12. März 2024 geplant. Das Thema sowie die Örtlichkeit werden  frühzeitig bekanntgegeben.

Wer gerne Informationen über das Netzwerk oder weitere Themen der regionalen Wirtschaft haben möchte, kann sich gerne an die Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten -Frau Rita Rehbein- wenden.