Bekanntmachung im Verfahren des Bebauungsplanes „Grabensöder, 1. Änderung und Erweiterung“ der Ortsgemeinde Bogel


zur erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß §§ 4a Abs. 3 i.V.m. 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Bogel hat die Aufstellung eines Bebauungsplanes i.S.d. § 1 Abs. 2 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz 1 BauGB mit der Bezeichnung "Grabensöder - 1. Änderung und Erweiterung" beschlossen. Wesentlicher Inhalt der angestrebten Planung ist die Ausdehnung und Erschließung von Bauflächen im Südosten des Allgemeinen Wohngebietes (§ 4 BauNVO) "Grabensöder" unter Beachtung des nahen Gewerbegebietes "Heide".
Nach der Durchführung der interkommunalen Abstimmung nach § 2 Abs. 2 BauGB und der Beteiligungen nach den §§ 3 Abs. 1 / 4 Abs. 1 sowie 3 Abs. 2 / 4 Abs. 2 BauGB und deren Bewertung im Gemeinderat hat dieser am 28.01.2018 beschlossen, den Entwurf nochmals zu ändern, die Regelung zur Traufhöhe innerhalb der Textfestsetzung 2.2 des Planes ersatzlos zu streichen und die durchzuführende erneute und gleichzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange auf diesen Änderungspunkt nach § 4a Abs. 3 S. 2 BauGB zu beschränken.

Die Abgrenzung des Plangebietes ist in beigefügtem Kartenwerk (unmaßstäblich) durch eine schwarze unterbrochene Linie gekennzeichnet; die innerhalb dieses Gebietes liegenden zeichnerischen und textlichen Markierungen sind für diese Bekanntmachung rechtlich nicht relevant. Sie sind Gegenstand der anstehenden Offenlage bzw. Auslegung und werden über die in dieser Zeit bereitgestellten Unterlagen näher erläutert und erklärt.

Zur erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit wird die aktuelle komplette Entwurfsfassung des Bebauungsplanes (Unterlagen siehe nachstehend) in der Zeit vom
Freitag, den 29.06.2018 bis einschließlich Montag, den 30.07.2018
während der Sprechzeiten (Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr; Mo-Mi 14:00-15:30 Uhr; Do 14:00-18:00 Uhr) im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 1, 56355 Nastätten - Zimmer 116 oder 117 - zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich ausgelegt. Ergänzend können die Unterlagen nach § 4a Absatz 4 BauGB in dieser Zeit im Internet abgerufen werden unter:

1. www.vgnastaetten.de/Aktuelles
2. www.geoportal.rlp.de

Im Auslegungszeitraum haben Einwohner und Bürger die Gelegenheit, die Planung zu erörtern, hierzu Stellung zu nehmen und Anregungen und Bedenken zu äußern. Die Möglichkeit zu einer rechtlich beachtlichen Stellungnahme ist auf die geänderten oder ergänzten Teile der Planung beschränkt. Die Stellungnahmen werden geprüft und das Ergebnis mitgeteilt. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben (§§ 4a Abs. 6 i.V.m. 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB).

Folgende Unterlagen des Planungsbüros Kürzinger, Fachingen, zum Bebauungsplan "Grabensöder - 1. Änderung und Erweiterung" sind Bestandteil dieser Offenlage:
1. Vorblatt (Stand: 11/15)
2. Zeichnerische Festsetzungen (Stand: 11/15)
3. Textliche Festsetzungen (Stand: 04/18)
    - RAL Classic Tabelle gemäß Textfestsetzung "Dachgestaltung"
4. Begründung einschließlich Umweltbericht (Stand: 04/18)
    - Anlage: Landschaftsplanerischer Fachbeitrag zum Bebauungsplan
    - Anlage: Bestandsplan
5. Würdigung der regulären Beteiligung gemäß §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB

Die Offenlage erfolgt wegen der Einschränkung nach § 4a Abs. 3 Satz 2 BauGB nicht mit der Bezeichnung umweltbezogenen Informationen und Darstellung der bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen.

Nastätten, 11.06.2018
Verbandsgemeindeverwaltung
N a s t ä t t e n

Güllering
Bürgermeister


Ansprechpartner

Bianca Heuser
Abteilung: Bauverwaltung
Zimmer: 117
Telefon: 06772/802-47
Fax: 06772/802-26
E-Mail:
Willi Hofmann
Abteilung: Bauverwaltung
Zimmer: 116
Telefon: 06772/802-43
Fax: 06772/802-26
E-Mail:

Nach oben

Reisepässe

Alle Reisepässe die vor dem 22.05.2018 beantragt wurden, können im Zimmer 021 abgeholt werden...

Wichtige externe Links